Karl Wieser OHG

Das Unternehmen WIESER wurde 1964 vom Gründer Karl Wieser in den Südtiroler Bergen ins Leben gerufen. Alles begann mit kleineren Erdbewegungs – und Sprengarbeiten.

Mit ständig neuen Ideen, technischem Know-How und Innovationsfreude beschäftigt WIESER heute 70 bestens ausgebildete Mitarbeiter und zahlreiche Spezialisten für einen leistungs-starken Maschinenpark.  Dieser besteht aus einer Vielzahl von Baggern jeglicher Größe, davon zum Teil Sonderanfertigungen für den Einsatz in schwierigem und steilem Gelände.  Des Weiteren umfasst der Fuhrpark eine Vielzahl von allradbetriebenen LKW´s, Autokränen, mobilen Baukränen, hydraulischen Bohrwerken, Brech- und Siebanlagen.  In der betriebs-eigenen Werkstatt werden diese Maschinen professionell gewartet und auf Ihren Einsatz im gesamten mittleren Alpenraum vorbereitet.

In all den Jahren wurde das Tätigkeitsfeld laufend erweitert und umfasst heute unter anderem den Straßen- und Brückenbau, die Errichtung von Aufstiegsanlagen und Industriebauten, Bodenmeliorierungen, Kanalbau, Bergungs- und Montagearbeiten mit den Autokränen sowie Abbrucharbeiten mit eigenem Bauschuttrecycling.

Zum Spezialgebiet von WIESER gehört der Bau von großen Wasserkraftwerken, die Errichtung von Skipisten, Hydrosaatbegrünungen und Beschneiungsanlagen, Halfpipes  und Speicherseen für Trink- und Nutzwasser. WIESER produziert und verkauft auch Steinkörbe (Gabbioni) mit werkseitiger Befüllung mit Granitsteinen aus dem eigenem Steinbruch, in welchem große Zyklopenblöcke abgebaut werden.